2. Spieltag Bundesliga 21/22: Das wichtigste im Überblick

Bundesliga 21/22: Vorschau auf den 2. Spieltag

Am Freitag startet die neue Bundesliga Saison in ihren zweiten Spieltag. Eröffnet wird dieser von RB Leipzig im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart. Die Leipziger, die überraschend gegen die ersatzgeschwächten Mainzer verloren haben, haben sich ihren Saisonauftakt sicher anders vorgestellt. Zu Gast wird der VfB Stuttgart sein, der als erster Tabellenführer der Saison, nach Leipzig reist.

Der Bundesliga Samstag in der Zusammenfassung

Endlich gibt es wieder die Bundesliga Konferenz mit 5 Spielen, die zeitgleich stattfinden.

Schon früh in der Saison stehen einige Teams unter Druck und müssen aufpassen, nicht in eine Negativserie zu rutschen.
Gemeint sind hier u.a. Eintracht Frankfurt und der FC Augsburg, die am Samstag aufeinander treffen. Beide holten sich am ersten Spieltag eine ordentliche Packung ab. Hinzu kommt, dass Frankfurt gegen Mannheim bereits aus dem Pokal ausgeschieden ist.
Auch Augsburg hatte Probleme im Pokal, konnte sich dann aber gegen einen Fünftligisten durchsetzen. Für den Verlierer dieser Begegnung könnte schon früh klar sein, dass eine schwierige Saison bevorsteht.

Ebenfalls unter die Räder gekommen ist die SpVgg Greuther Fürth. Eine saftige 5-1 Klatsche setzte es beim VfB Stuttgart in der vergangenen Woche. Hinzu kommt das peinliche Pokalaus bei Regionalligist Babelsberg 03. Hier muss eine enorme Leistungssteigerung her, denn mit der Leistung aus den letzten beiden Spielen, hat man sicher keine Chance in der Bundesliga. Gegner für Fürth ist Arminia Bielefeld. Hier treffen 2 Abstiegskandidaten direkt aufeinander.

Der andere Aufsteiger VfL Bochum bekommt es mit Mainz 05 zu tun. Bochum verlor knapp mit 1-0 in Wolfsburg. Das Ergebnis jedoch hätte deutlich höher ausfallen müssen, da Wolfsburg viele Chancen liegen ließ. Dennoch machten es die Bochumer im Rahmen ihrer Möglichkeiten gut, wenn man bedenkt, dass sie quasi das komplette Spiel in Unterzahl spielten.
Gegner Mainz 05 startete trotz vieler Ausfälle gegen RB Leipzig furios in die Saison. Eine kämpferische Leistung bescherte den 05ern direkt den ersten Dreier. So kann es aus Sicht der 05er weitergehen. Sie scheinen dort weiter zu machen, wo sie in der vergangenen Saison aufgehört haben.

Borussia Dortmund ist in Freiburg gefordert. Früh in der Saison offenbaren sich bei den Dortmundern Schwächen in der Defensive. Insbesondere Felix Passlack scheint die ausgemachte Schwachstelle in der Viererkette zu sein. Im Supercup Finale gegen den FC Bayern lieferte er eine unglückliche Figur ab und schien überfordert. Die Stärke beim BVB ist und bleibt die Offensive. In der Defensive ist Schwarz Gelb anfällig.

Das Topspiel am Samstag Abend bestreiten Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach.
Hier wird ein offenes Spiel erwartet.
Leverkusen tat sich am ersten Spieltag bei Union Berlin schwer, während Gladbach die Bayern als ersten Gegner hatte. Hier lieferten die Fohlen eine gute Leistung ab und hätten mit etwas Glück das Spiel hinten raus gewinnen können.

Am Sonntag trifft Hoffenheim auf Union Berlin.
Die TSG legte einen starken Saisonstart in Augsburg hin und überzeugte mit einem 4-0 Auswärtssieg. Union Berlin hat am Donnerstag das erste Qualifikationsspiel in der Conference League vor sich. Es wird interessant zu sehen sein, wie Union mit der Doppelbelastung umgeht und ob rotiert wird oder nicht.

Den Schluss machen der FC Bayern München und der 1. FC Köln. Der frischgebackene Supercup Gewinner ist selbstverständlich favorisiert gegen die Kölner. Hier wird von einem Pflichtsieg ausgegangen.

Bundesliga 21/22: Frühe Drucksituationen auf den Teams

Schon früh in der Saison befinden sich einige Teams unter starker Beobachtung. Besonders am Anfang der Saison ist der FC Bayern unter besonderer Beobachtung. Das liegt allerdings nicht an der Leistung des Teams, sondern viel mehr daran, dass das Augenmerk auf Trainer Nagelsmann gerichtet ist. Den ersten Titel der Saison ist ihm mit dem Super Cup Sieg über Borussia Dortmund schon sicher. Weitere Titel sollen folgen.

Unter Druck stehen bereits die SpvGG Greuther Fürth und der FC Augsburg sowie auch Eintracht Frankfurt. Beide Teams holten sich zum Ligaauftakt Klatschen ab. Während Augsburg ohnehin als Abstiegkandidat gilt, könnte sich für Frankfurt schon früh in der Saison eine schwierige Spielzeit abzeichnen.

Sportwetten Bonus zum Auftakt in die neue Saison

Wer zusätzlich seine Sportwetten in der Bundesliga platzieren möchte und dabei einen Sportwetten Bonus einsacken möchte, der kann gerne auf unserer Bonus-Seite vorbei schauen.
Den Link zu der Seite findet ihr hier 👉 Sportwetten Bonus | Wettanbieter Bonus auf einen Blick (sportwetten-olymp.com).
Bis Ende August kann man bei unserem Partner Betano eine Gratiswette im Wert von 20€ nur für die Registrierung einsacken
Hier gelangt ihr zu Betano 👉 20€ Freiwette bei Betano!
Haltet euch beim Spielen an die Richtlinien zum verantwortungsvollem Umgang mit Glücksspiel und setzt nur so viel, wie ihr auch bereit seit zu verlieren.

*Glücksspiel kann süchtig machen. Teilnahme ab 18 Jahren. AGB der Wettanbieter gelten. 
Hilfe unter https://www.check-dein-spiel.de/